Diese Webseite verwendet Cookies, um das Nutzererlebnis zu verbessern. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen

Das spezialisierte Karriereportal für Transport und Logistik!

    

PREMIUM Jobangebote

Hier finden Sie PREMIUM Jobs aus Transport und Logistik für Fach- und Führungskräfte national und international agierender Logistikunternehmen.


Sachbearbeiter/-in Logistik

 

Titan Intertractor GmbH - Sachbearbeiter/-in Logistik

Sachbearbeiter/-in Logistik

Die Titan Intertractor GmbH im Verbund der Titan International Inc. ist ein weltweit führendes Unternehmen für Design, Produktion und Vertrieb von Laufwerkskomponenten und kompletten Unterwagenlösungen für Erdbewegungs-, Bau-, Landwirtschafts- und Miningmaschinen auf Raupen. Mit zahlreichen Produktionsstandorten und einem ausgedehnten Händlernetz ist sie weltweit vertreten. Die Titan Intertractor GmbH beschäftigt ca. 100 Mitarbeiter und ist am Standort Gevelsberg im Ruhrgebiet ansässig.

Für unser Unternehmen suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Sachbearbeiter/-in Logistik

Unser Angebot:

  • Mitarbeit bei einem marktführenden Unternehmen in einem dynamischen, internationalen Umfeld, mit flachen Hierarchien und kurzen Entscheidungswegen
  • Die Position bietet Ihnen Gestaltungsmöglichkeiten und ein abwechslungsreiches und spannendes Aufgabengebiet
  • Wir bieten Ihnen gute Sozialleistungen und eine angemessene Vergütung

Ihre Herausforderung:

  • Sie übernehmen eigenständig die Zollabwicklung im Im- und Exportbereich inkl. der Prüfung der zollrelevanten Unterlagen und der Überwachung des Prozesses
  • Sie erstellen alle notwendigen Dokumente für den Versand im In- und Ausland
  • Sie unterstützen bei der Durchführung von Zollprüfungen sowie internen Audits
  • Sie erledigen die Organisation, Disposition und Sendungsverfolgung der weltweiten Transporte im Bereich Land-, Luft-, See- und Schwertransporte
  • Sie kommunizieren mit internen Stellen, Spediteuren, Zollämtern und weiteren Geschäftspartnern
  • Sie unterstützen bei Frachtraumverhandlungen, sowie der Unternehmerauswahl unter Berücksichtigung des Kosten– und Leistungsverhältnisses
  • Sie unterstützen bei der Weiterentwicklung und Optimierung der Prozessabläufe
  • Sie übernehmen vertretungsweise die Wareneingangsabwicklung und die Exportkontrolle

Ihr Profil:

  • Sie verfügen über eine abgeschlossene kaufmännische Ausbildung, idealerweise als Speditionskauffrau /-mann
  • Sie verfügen über mehrjährige Berufserfahrung, sowie über sehr gute Kenntnisse im Logistikbereich – insbesondere in der Zollabwicklung
  • Sie arbeiten strukturiert, selbstständig und ergebnisorientiert
  • Sie sind vertraut im Umgang mit ERP-Systemen und MS Office Anwendungen
  • Sie verfügen über gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben, richten Sie Ihre Bewerbung bitte ausschließlich per Mail an:

personal@titan-intertractor.com

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.




Diese News bei LogistikBerufe.de könnten Sie auch interessieren:

 319 Wie wir van Goghs des digitalen Zeitalters werden: Spotlight auf Niederlande, Belgien und Luxemburg
14.07.2015 | Benchmark BeNeLux
  • Spotlight BeNeLux der Messe Zukunft Personal präsentiert Personalkonzepte für disruptive Innovationen
  • Zu den Sprechern gehören Personalexperten wie der brillante TEDx-Speaker Jef Staes, der Leadership-Erneuerer Prof. Ger Driesen und Keynote-Speaker Prof. Joseph Kessels von der Universität Twente
  • Best Practice Panel ermöglicht Benchmarking mit Vorreitern – in Kooperation mit Great Place to Work Deutschland
Vincent van Gogh war einer der produktivsten und bahnbrechendsten Künstler seiner Zeit. Was können Personalverantwortliche heute in der digitalisierten Arbeitswelt davon lernen? Auf der Messe Zukunft Personal stehen mit dem Spotlight BeNeLux disruptive Business-Innovationen aus den ...

 85 Wenn der Roboter den Kaffeesack nimmt
06.02.2011 | Die logistische Forschung an der Hochschule Reutlingen, genauer gesagt der Bereich Robotik-Logistik, startet durch: Gerade ist es dem Team um Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Echelmeyer gelungen, EU-Fördergelder in Millionenhöhe für das Projekt RobLog (Cognitive Robot for Automation of Logistic Processes) zu gewinnen. Das Projekt, das vom europäischen RobLog-Konsortium durchgeführt wird, hat ein Gesamtbudget von 7,86 Millionen und erhält insgesamt 5,6 Millionen EU-Forschungsgelder. Die Antragstellung wurde im Vorfeld bereits durch eine Anschubförderung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung sowie der Koordinierungsstelle für Forschung des Landes Baden-Württemberg gefördert.

 394 Verwaiste Kabinen: Fahrermangel im LKW-Umfeld
Fahrermangel-im-LKW-Umfeld04.11.2016 | Verwaiste Kabinen: Fahrermangel im LKW-Umfeld.

Der sich in der Branche bereits seit Jahren abzeichnende Fahrermangel wird immer deutlicher und führt bei vielen Logistik-Unternehmen zu ersten und ernstzunehmenden Problemen. Auch wenn die Zahl an Ausbildungsplätzen in den letzten Jahren wieder zunimmt, gehen der Branche dennoch langsam aber sicher die Fahrer aus. Erfahrene LKW-Fahrer mit den entsprechenden Qualifikationen und Freigaben sind gefragt wie noch nie. Kein Wunder, dass sich solche Fahrer mittlerweile den ...

 47 Siemens steigt in den amerikanischen Markt für Fernverkehr ein

30.10.2010 | Amtrak bestellt neue Loks im Wert von rund 338 Millionen Euro. Der amerikanische Bahnbetreiber Amtrak hat mit Siemens einen Vertrag über die Lieferung von 70 elektrischen Lokomotiven vom Typ „Amtrak Cities Sprinter“ im Wert von rund 338 Millionen Euro (466 Millionen US-Dollar) geschlossen. Damit verkauft Siemens erstmals Lokomotiven auf dem wichtigen amerikanischen Markt, der zuletzt ein durchschnittliches Auftragsvolumen von rund 1,5 Milliarden Euro jährlich aufwies. Die ersten Fahrzeuge sollen 2013 geliefert werden. Die Cities Sprinter sind Teil einer umfangreichen Flotten-Erneuerung in den kommenden 14 Jahren, die Amtrak im Personenverkehr auf dem sogenannten Northeast Corridor startet. Dieser Korridor zwischen Boston und Washington ist mit 2600 Verbindungen t ...

 136 Sachsen-Anhalt: Logistik ist Motor der Wirtschaftsentwicklung des Landes
19.12.2011 | Unternehmer der Logistikbranche Sachsen-Anhalts trafen sich heute auf Einladung von Verkehrsminister Thomas Webel und der Investitions- und Marketinggesellschaft des Landes in Oschersleben. Auf der Tagesordnung standen eine Zwischenbilanz der gemeinsamen Marketingaktivitäten zur Stärkung des Logistikstandortes und Vorhaben des Netzwerkes für 2012.

LogistikBerufe.de: Sachbearbeiter/-in Logistik



LOGIN/REGISTRIEREN
Benutzer 
Passwort Passswort vergessen ?

Kostenlos registrieren

Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen.

JOB SUCHE

NACHRICHTEN



Diese Webseite verwendet Cookies, um das Nutzererlebnis zu verbessern. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.
Mehr Informationen