Diese Webseite verwendet Cookies, um das Nutzererlebnis zu verbessern. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen

Das spezialisierte Karriereportal für Transport und Logistik!

    

PREMIUM Jobangebote

Hier finden Sie PREMIUM Jobs aus Transport und Logistik für Fach- und Führungskräfte national und international agierender Logistikunternehmen.


Head of Intralogistics Product Portfolio (m/w)

 Diese Woche neu

Linde - Head of Intralogistics Product Portfolio (m/w)

Linde

Die Linde Material Handling GmbH, ein Unternehmen der KION Group, ist ein weltweit führender Hersteller von Gabelstaplern und Lagertechnikgeräten sowie Anbieter von Dienstleistungen und Lösungen für die Intralogistik. Mit einem Vertriebs- und Servicenetzwerk in mehr als 100 Ländern ist das Unternehmen in allen wichtigen Regionen der Welt vertreten. Im Geschäftsjahr 2017 erzielte die Operating Unit Linde MH EMEA (Europa, Nahost, Afrika) einen Umsatz von rund 3,1 Milliarden Euro und beschäftigte rund 11.000 Mitarbeiter. Weltweit wurden 2017 mehr als 124.000 Fahrzeuge der Marke Linde verkauft.

Zur weiteren Verstärkung unseres Teams am Standort Aschaffenburg suchen wir einen

Head of Intralogistics Product Portfolio (m/w)

Ihre Aufgaben:

  • Definition und Auswahl zusätzlicher statischer und dynamischer Hardware Elemente außerhalb von Gabelstaplern, die zu unserem Lösungsportfolio hinzugefügt werden sollten (z.B. Turtles, Terminals, Scanner, pick-by-light, Regale, Förderbänder, etc.)
  • Integration der ausgewählten Elemente in das bestehende Angebot an Softwarelösungen für Kunden sowie Integration in unsere künftige Intralogistik Strategie
  • Zusätzlicher Aufbau eines breiten Hardware Portfolios, das auch zugekaufte Lösungen umfasst
  • Etablieren von Standardprozessen, z.B. für externe Kooperationsmodelle (z. B. Vertriebskooperation, Joint Venture), sowie regelmäßige Überprüfung der bestehenden Kooperationen im Hinblick auf Qualität
  • Abstimmung mit der lokalen Sales & Services Organisation und Entscheidung, ob EMEA-weite Kooperationen oder lokale Partnerschaften zu implementieren sind
  • Aufbau eines internationalen Kooperationsnetzwerks mit internen und externen Partnern für Hardware Lösungen; dies umfasst auch den Aufbau eines Netzwerks mit lokalen Partnern auf Länderebene
  • Unterstützung als Experte für Hardware Lösungen in Intralogistik Prozessen
  • Budgetverantwortung
  • Aufbau, Führung und Entwicklung eines kleinen Teams (1-2 Mitarbeiter)

Ihre Qualifikationen:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Masterstudium im Bereich Betriebswirtschaftslehre, Wirtschaftsinformatik oder vergleichbare Qualifikation
  • Mindestens 5 Jahre relevante Berufserfahrung, idealerweise im Bereich des intralogistiknahen Hardware-Lösungsgeschäfts (Vertriebs- oder Projektmanagement)
  • Technische Expertise zu Angebotselementen in Intralogistikprojekten
  • Erfahrung im Aufbau und Management eines Netzwerks von externen Partnern (z.B. Startups, etablierte Unternehmen, etc.) , inklusive Partner- und Kontraktmanagement
  • Ausgeprägte analytische Fähigkeiten und eine hohe Motivation, das Unternehmen voranzutreiben
  • Ausgeprägte Führungspersönlichkeit und kreative Energie
  • Fließende Deutsch- und Englischkenntnisse, idealerweise weitere Sprachen
  • Internationale Reisebereitschaft (ca. 50 %)

Als Arbeitgeber bieten wir Ihnen neben hervorragenden Sozialleistungen und attraktiven Gehaltsstrukturen eine Position mit großem Gestaltungsspielraum für eigene Ideen, ein anspruchsvolles, interdisziplinäres Aufgabengebiet und umfassende Unterstützung im Rahmen eines internationalen, kollegialen Teams.

Bei Rückfragen zu dieser Stellenausschreibung steht Ihnen Frau Hentschel unter der Telefonnummer 06021/99-1562 gerne zur Verfügung.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Online-Bewerbung.




Diese News bei LogistikBerufe.de könnten Sie auch interessieren:

 16 Wirtschaftskrise mit Verzögerung bei Tarifverdiensten sichtbar

30.07.2010 | Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, hat sich die Gesamtentwicklung der Tarifverdiensteabgeschwächt. Im April 2010 stiegen die tariflichen Monatsverdiensteder Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in Deutschland gegenüber dem April 2009 um 1,9% und damit geringer als noch im Januar 2010 (+ 2,3%) und als im Jahresdurchschnitt 2009 (+ 2,8% gegenüber Jahresdurchschnitt 2008).

 91 Wirtschaftsaufschwung sorgt für boomende Logistikmärkte in Deutschland
16.03.2011 | Das Immobilienberatungsunternehmen CB Richard Ellis (CBRE) veröffentlicht den aktuellen Logistikmarktreport Deutschland Frühjahr 2011 und beleuchtet darin die aktuelle Entwicklung der wirtschaftlichen Rahmenbedingungen und deren Auswirkungen auf den Vermietungs- und Investmentmarkt in Deutschland. Zu den wichtigsten Kernaussagen des Berichts gehören folgende Punkte:

 363 Wachsender Automobilmarkt stellt Produktion auf die Probe
Selbstfahrende Montagestationen und Crowdsourcing: Experten zeigen, was die Zukunft der Logistik in der Autoherstellung bringt.

20.11.2015 | Beim 32. Deutschen Logistik-Kongress Ende Oktober in Berlin konnten die Besucher einen konkreten Blick auf die Automobilindustrie in der nahen Zukunft werfen. Große Autohersteller und Zulieferer sind schon mit im Boot der Zukunftsprojekte. Andere revolutionieren die Fertigung im Unternehmen stiller – aber nicht minder effektiv. „Wir stehen in der Automobilproduktion mit dem Rücken zur Wand“, warnt Dr.-Ing. Karl-Heinz Wehking von der Universität Stuttgart. „Das geht noch vielleicht fünf Jahre gut.“ Die deutsche Automobilproduktion bietet immer mehr Typen und Variationsm ...

 330 Transportkosten höher denn je
Die 24. Ausgabe der Studie von Transporeon und Capgemini Consulting analysiert die Dynamiken auf dem europäischen Transportmarkt.

24.08.2015 | Die 24. Ausgabe des Transport Market Monitors (TMM), herausgegeben von Transporeon und Capgemini Consulting, zeigt ein Ansteigen des Transportpreisindex um 10,4 Prozent im zweiten Quartal 2015. Damit erreichte der Transportpreisindex den höchsten Wert seit dem Beginn dieser Erhebungen im Jahr 2008.
  • Der Transportpreisindex stieg im zweiten Quartal 2015 im Vergleich zum ersten Quartal um 10,4% an und erreichte mit 104,9 Punkten den höchsten Wert seit dem Beginn dieser Erhebungen.
  • Im Vergleich zum Vorjahresquartal, dem zweiten Quartal 2014 (Index 100), ist der Transportpreisindex um 4,9% ...

     47 Siemens steigt in den amerikanischen Markt für Fernverkehr ein

    30.10.2010 | Amtrak bestellt neue Loks im Wert von rund 338 Millionen Euro. Der amerikanische Bahnbetreiber Amtrak hat mit Siemens einen Vertrag über die Lieferung von 70 elektrischen Lokomotiven vom Typ „Amtrak Cities Sprinter“ im Wert von rund 338 Millionen Euro (466 Millionen US-Dollar) geschlossen. Damit verkauft Siemens erstmals Lokomotiven auf dem wichtigen amerikanischen Markt, der zuletzt ein durchschnittliches Auftragsvolumen von rund 1,5 Milliarden Euro jährlich aufwies. Die ersten Fahrzeuge sollen 2013 geliefert werden. Die Cities Sprinter sind Teil einer umfangreichen Flotten-Erneuerung in den kommenden 14 Jahren, die Amtrak im Personenverkehr auf dem sogenannten Northeast Corridor startet. Dieser Korridor zwischen Boston und Washington ist mit 2600 Verbindungen t ...

    LogistikBerufe.de: Head of Intralogistics Product Portfolio (m/w)


    Jobangebote von diesem Arbeitgeber

LOGIN/REGISTRIEREN
Benutzer 
Passwort Passswort vergessen ?

Kostenlos registrieren

Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen.

JOB SUCHE

NACHRICHTEN



Diese Webseite verwendet Cookies, um das Nutzererlebnis zu verbessern. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.
Mehr Informationen