Diese Webseite verwendet Cookies, um das Nutzererlebnis zu verbessern. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen

Das spezialisierte Karriereportal für Transport und Logistik!

    

Jobangebote von diesem Arbeitgeber

DHL Express erwartet zur anstehenden Hauptsaison Rekordvolumen durch weltweit boomenden Onlinehandel
26.10.2020 | Die Folgen von COVID-19 führen zu weiter steigenden Volumen im Onlinehandel und einem früheren Beginn der eigentlichen Hauptsaison.
  • Globalisierung und Digitalisierung treiben Online-Shopping und Express-Versand auf neue Spitzenwerte, beschleunigt durch verändertes Kaufverhalten aufgrund weltweiter COVID-19 Pandemie
  • Volumenanstieg im globalen Netzwerk von DHL Express während Hauptsaison um mehr als 50 Prozent erwartet, verglichen mit Vorjahressaison
  • Expressdienstleister ist vorbereitet: Über 10.000 Neueinstellungen, neue Frachtflugzeuge und deutlich erhöhte Kapazitäten durch Investitionen von jährlich circa einer Milliarde Euro

Bonn - DHL Express erwartet für die bevorstehende Hauptsaison des Shoppings bisher unerreichte Sendungsmengen. Die fortschreitende Globalisierung sowie Digitalisierung führen zu einer weiterhin stark wachsenden Anzahl von Online-Marktplätzen und Shopping-Apps, über die Konsumenten Produkte aus aller Welt einkaufen können. Der grenzüberschreitende Handel hat daher in den letzten Jahren kontinuierlich zugelegt. Darüber hinaus verlagern Verbraucher aufgrund der diesjährigen Unsicherheiten durch die COVID-19 Pandemie ihre Einkaufsaktivitäten mehr denn je in die digitale Welt. Dies gilt insbesondere für die bevorstehenden beliebten Mega-Shopping-Days "Black Friday" und "Cyber Monday" sowie für das gesamte Weihnachtsgeschäft. Folglich erwartet DHL Express ein Allzeithoch im weltweiten Onlinehandel. Nachdem das E-Commerce Volumen im DHL Express Netzwerk im Verlaufe des aktuellen Geschäftsjahres bereits um etwa 35 Prozent zugenommen hat, werden die Sendungsmengen in der kommenden Hauptsaison des Shoppings den Vorjahreszeitraum um voraussichtlich mehr als 50 Prozent übertreffen.

"Megatrends wie Globalisierung und Digitalisierung haben einen enormen Einfluss auf den Welthandel", erklärt John Pearson, CEO von DHL Express. "In den letzten Jahrzehnten haben wir gesehen, wie Globalisierung und vermehrter Handel die weltweiten Wahlmöglichkeiten und den Wohlstand erhöhen, Armut verringern, Vielfalt kultivieren und Leben bereichert haben. DHL Express hat es sich zur Aufgabe gemacht, den globalen Handel zu ermöglichen und unsere Kunden an den wichtigsten Tagen ihres Jahresgeschäftes noch intensiver zu beraten und unterstützen. Wir sorgen dafür, dass ihre Produkte schnellstmöglich zugestellt und die Weihnachtsgeschenke rechtzeitig an die Haushalte auf der ganzen Welt geliefert werden. Wir sind stolz auf das starke Engagement unserer Mitarbeiter und Kuriere, die in aller Welt unsere Mission erfüllen, Menschen zu verbinden und ihre Leben zu verbessern. In Zeiten, in denen das Coronavirus sowohl die Wirtschaft als auch unser Privatleben beeinträchtigt, sind ihre Anstrengungen im Dienste unserer Kunden herausragend."

Für seine über 100.000 Mitarbeiter in mehr als 220 Ländern und Territorien hat DHL Express zahlreiche Vorsichtsmaßnahmen getroffen. Diese beinhalten unter anderem die Bereitstellung von Schutzmasken und Desinfektionsmitteln, als auch Kontrollmechanismen zur Einhaltung von Abstandsregeln. Darüber hinaus hat das Unternehmen sichere Übergabeverfahren entwickelt, ohne dass Kunden für den Erhalt ihrer Sendung unterschreiben müssen. All dies sichert die Geschäftskontinuität für die Kunden von DHL Express und damit auch den globalen Handel.

Folgen von COVID-19 führen zu weiter steigenden Volumen im Onlinehandel und einem früheren Beginn der eigentlichen Hauptsaison

Aufgrund der sich verstärkenden Trends von Globalisierung und Digitalisierung ist es nicht überraschend, dass die weltweiten E-Commerce Zahlen steigen. Dieser grundsätzliche Trend war bereits in den vergangenen Jahren sichtbar. Durch die Folgen der COVID-19 Pandemie wuchs das Sendungsvolumen im aktuellen Jahr jedoch wesentlich stärker als erwartet an. Dank der weltweiten Tätigkeit von DHL Express, ist das Unternehmen permanent in der Lage die Entwicklungen in verschiedenen Regionen und Ländern der Erde zu beobachten, da in unterschiedliche Regionen entsprechend unterschiedliche Feiertage und damit Hauptsaisons relevant sind. So haben die Entwicklungen der bisher wichtigsten Einkaufstage dieses Jahres einen Anstieg der Online-Volumen um mindestens 35 Prozent gezeigt.

"Die COVID-19 Krise und ihre Auswirkungen wie Ausgangssperren oder die Einhaltung von Abstandsregeln führten zu massiven Veränderungen im Einzelhandelssektor auf der ganzen Welt", sagt Michiel Greeven, Executive Vice President Global Sales bei DHL Express. "Als Folge veränderte sich auch das Einkaufsverhalten der Verbraucher grundlegend und verlagerte sich mehr und mehr in die Online-Welt. Aus der Perspektive des E-Commerce könnte man sogar sagen, dass wir durch COVID-19 im Jahr 2020 bereits auf dem Stand des Jahres 2030 sind. Online-Shopping und der Versand werden als neue Normalität angesehen. Gerade in der heutigen Zeit der Unsicherheit werden neben den Online-Marktplätzen auch viele der großen stationären Warenhäuser ihre Verkaufsförderung ins Netz verlegen wo Kunden aus aller Welt die Einkaufsmöglichkeit nutzen werden, anstatt Ladengeschäfte aufzusuchen. Dafür wird ein zunehmender und auch ein schneller Versand erforderlich sein."

DHL Express ist vorbereitet

Angesichts solch steigender Volumen und der parallel dazu weltweit erneut zunehmenden Verbreitung von COVID-19 sind die Herausforderungen für Logistikdienstleister enorm. Neben der konsequenten Umsetzung aller Vorsichtsmaßnahmen zum Schutz von Mitarbeitern und Kunden und damit der Sicherstellung eines kontinuierlichen grenzüberschreitenden Handels, bedeuten die erwarteten Sendungsmengen große Anstrengungen. Zur Vorbereitung hat DHL Express weltweit über 10.000 neue Mitarbeiter eingestellt und konnte dank seiner jährlichen Investitionen in die Infrastruktur wie Hubs und Gateways, Flugzeuge, Fahrzeuge und modernste Technologie konnte das Unternehmen seine Verarbeitungs-Kapazitäten deutlich ausweiten um die anstehenden Volumen zu bewältigen.

"Seit vielen Jahren verzeichnen wir eine hohe Nachfrage von Online-Händlern nach unseren Expressdiensten und damit stark wachsende Volumen in unserem globalen Express Netzwerk.", so Travis Cobb, Executive Vice President Global Network Operations and Aviation bei DHL Express. "Wir investieren jährlich etwa eine Milliarde Euro, um den Anforderungen unserer Kunden gerecht zu werden und ihre Waren in kürzester Zeit zu versenden - und zwar in alle Welt. Dank der einzigartigen Kundenorientierung unserer Mitarbeiter und unserer hochmodernen Infrastruktur ist unser Wachstum das Ergebnis höchster Qualität im Kundengeschäft und unser Netzwerk auf die anstehende Hochsaison vorbereitet. Auch in Zeiten einer zweiten globalen Pandemiewelle werden wir dafür sorgen, dass die Geschäfte unserer Kunden weiterlaufen und damit der Welthandel gesichert ist."


Investitionen und gesteigerte Kapazitäten (ausgewählte Beispiele):

Standort

Investment

Go-Live

Erhöhung der Kapazitäten in %

Köln (Deutschland)

123 Mio. Euro

November 2019

verdreifacht

Malmö (Schweden)

20 Mio. Euro

Oktober 2020

verdreifacht

Malpensa (Italien)

109 Mio. Euro

September 2020

12-mal höher

Istanbul

132 Mio. Euro

Q1 2021

25-mal höher

 
Um die Mengen des E-Commerce Versands, aber auch die der aktuell sehr wichtigen Schutz- und Medizingüter zu bewältigen, ist eine hohe zusätzliche Anzahl von Frachtflügen notwendig, da ein Großteil der Passagierflugzeuge weiterhin nicht eingesetzt sind. Um dem entgegenzuwirken, hat DHL Express die Zahl seiner täglichen Flüge deutlich erhöht. Allein in diesem Jahr hat das Unternehmen vier neue Großraumflugzeuge des Models Boeing 777 F in Betrieb genommen, zwei weitere kommen in den nächsten Monaten dazu. Allein diese sechs Flugzeuge machen es für das Unternehmen möglich, mehr als 3.000 zusätzliche Interkontinentalflüge pro Jahr durchzuführen.

Quelle:

https://www.dpdhl.com/de/presse/pressemitteilungen/2020/dhl-express-erwartet-zur-hauptsaison-rekordvolumen-durch-boomenden-onlinehandel.html

Medienkontakt
Deutsche Post DHL Group
Media Relations
Tim Rehkopf
Tel.: (0228) 182 9944
E-Mail: tim.rehkopf@dpdhl.com

Im Internet: www.dpdhl.de/presse
Folgen Sie uns: twitter.com/DeutschePostDHL

DHL – The logistics company for the world

DHL ist die weltweit führende Marke in der Logistik. Als „family of divisions“ bieten die DHL-Divisionen ein einzigartiges Logistikportfolio – von der nationalen und internationalen Paketzustellung über Transport-und Fulfillment-Lösungen im E-Commerce, den internationalen Expressversand sowie Straßen-, Luft-und Seefrachttransport bis zum Supply-Chain-Management. Mit rund 380.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in über 220 Ländern und Territorien weltweit verbindet DHL sicher und zuverlässig Menschen und Unternehmen und
ermöglicht so globalen Handel. Mit einer einzigartigen Präsenz in Entwicklungs- und Schwellenländern, spezialisierten Lösungen für Wachstumssektoren wie „Technology“, „Life Sciences & Healthcare“, „Automotive“, „Energy“ und „Retail“ und einer ausgewiesenen Verpflichtung zu unternehmerischer und gesellschaftlicher Verantwortung ist DHL „The logistics company for the world“.
DHL ist Teil des Konzerns Deutsche Post DHL Group. Die Gruppe erzielte 2019 einen Umsatz von mehr als 63 Milliarden Euro. Mit nachhaltigem Handeln sowie dem Engagement für Gesellschaft und Umwelt leistet der Konzern einen positiven Beitrag für die Welt. Bis 2050 strebt Deutsche Post DHL Group die Null-Emissionen-Logistik an.



LogistikBerufe.de: DHL Express erwartet zur anstehenden Hauptsaison Rekordvolumen durch weltweit boomenden Onlinehandel


Diese News bei LogistikBerufe.de könnten Sie auch interessieren:

 Zu Wasser, zu Lande und in der Luft
16.05.2019 | transport logistic: Auf der letzten Meile zur Rekordmesse

  • 2.360 Aussteller aus aller Welt: transport logistic, 4. – 7.Juni 2019
  • Top-Themen: Von Seidenstraße über Fahrermangel bis City-Logistik
  • Eröffnung mit Bundesminister Scheuer und Vorständen von Deutsche Post DHL, Lufthansa Cargo, Deutsche Bahn und Hapag Lloyd

Hotspot der globalisierten Welt: In München findet Anfang Juni die weltweit größte Logistikmesse transport logistic statt. Alle wichtigen Marktspieler sind ...

 Lieferung von DHL Sendungen jetzt auch in den VW Kofferraum
15.09.2017 | DHL Paket und Volkswagen starten ab sofort gemeinsames Pilotprojekt in Berlin.

DHL Paket und Volkswagen starten ab sofort ein gemeinsames  Pilotprojekt in Berlin, bei dem Volkswagen 50 VW Polo einsetzt, die ausgewählte Kunden als mobile Lieferadresse für ihre DHL Paketsendungen nutzen können. Dafür haben die beiden Projektpartner in den vergangenen Monaten eine eigene Lösung für die so genannte Kofferraumzustellung entwickelt und getestet.

Interessenten können sich bereits online unter
 Jetzt bietet DHL Parcel innerhalb der Schweiz Paketversand an
03.09.2018 | DHL baut nun auch in der Schweiz ein eigenes Paketnetzwerk auf. Bonn - DHL baut nun auch in der Schweiz ein eigenes Paketnetzwerk auf. Dabei konzentriert sich das neu gegründete Unternehmen DHL Parcel (Switzerland) AG mit seinen Dienstleistungen auf den Versand von Paketen innerhalb der Schweiz. Dank eines engen Netzes von DHL ServicePoints (Paketstellen), welches mit lokalen Partnern aufgebaut ist, kann die DHL Parcel ihre Paketdienstleistungen zu verbraucherfreundlichen Konditionen anbieten.
 Es sind schon 10.000 StreetScooter klimaschonend unterwegs - Meilenstein auf dem Weg zur "grünen Null"
11.09.2019 | NRW-Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart und Postvorstand Tobias Meyer haben heute in Köln den 10.000sten StreetScooter vorgestellt.
  • NRW-Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart und Postvorstand Tobias Meyer präsentieren 10.000sten StreetScooter in DHL-Zustellbasis Köln-Ehrenfeld
  • E-Flotte des Konzerns hat bereits mehr als 100 Millionen Kilometer zurückgelegt und spart jährlich 36.000 Tonnen CO2 ein
  • Andreas Pinkwart: "StreetScooter ist eine einzigartige Erfolgsgeschichte für die Elektromobilität in N ...
 Die DHL Studie zeigt: E-Commerce hat erheblichen Einfluss darauf, wie Unternehmen ihre Transportstrategien in Zukunft gestalten werden
17.06.2019 | Die Auswirkungen des E-Commerce auf die Märkte im Allgemeinen und den Bodenverkehr im Besonderen sind je nach Region unterschiedlich.

  • 65% der Befragten gaben an, dass das rasante Wachstum des Onlinehandels erhebliche Auswirkungen auf die Lieferketten haben wird.
  • "Europäische Kunden suchen Komplettlösungen mit globaler Reichweite."
  • DHL Studie "The Logistics Transport Evolution: The Road Ahead": Entwicklung im europäischen Verkehrssektor wird auch durch Trends wie die Urbanisierung und ...
 DHL Express mit grundlegender Funktion für die europäische COVID-19 Impfstofflogistik
08.01.2021 | Mit seinem engmaschigen Luftfracht Netzwerk an Hubs und Gateways ist DHL Express optimal für eine zeitkritische sowie kontinuierliche Auslieferung von COVID-19 Impfstoffen aufgestellt.
  • Zehn europäische Länder bereits mit Chargen des COVID-19-Vakzins durch die Express-Division von Deutsche Post DHL Group beliefert
  • Über 50 Flüge für inner-europäischen Impfstofftransport durchgeführt
  • Alle europäischen Länder können innerhalb von 24 Stunden über das DHL Express Netzwerk beliefert werden


Bonn - S ...

 DHL Express fliegt "Dankeschön" an seine Mitarbeiter quer durch Europa
03.06.2020 | Eine mit "Thank You" beschriftete Boeing 757F fliegt europäische Flughäfen und DHL Drehkreuze mit Danksagung an.


  • Eine mit "Thank You" beschriftete Boeing 757F fliegt europäische Flughäfen und DHL Drehkreuze mit Danksagung an
  • DHL Express dankt den Helden des Alltags im Gesundheitswesen und in der Logistik für die Aufrechterhaltung der oft lebenswichtigen Infrastruktur

DHL Express hat sich mit einen ganz besonderen Dank für seine Mitarbeiter vor Ort für den unermüdl ...
 DHL Express erwartet zur anstehenden Hauptsaison Rekordvolumen durch weltweit boomenden Onlinehandel
26.10.2020 | Die Folgen von COVID-19 führen zu weiter steigenden Volumen im Onlinehandel und einem früheren Beginn der eigentlichen Hauptsaison.
  • Globalisierung und Digitalisierung treiben Online-Shopping und Express-Versand auf neue Spitzenwerte, beschleunigt durch verändertes Kaufverhalten aufgrund weltweiter COVID-19 Pandemie
  • Volumenanstieg im globalen Netzwerk von DHL Express während Hauptsaison um mehr als 50 Prozent erwartet, verglichen mit Vorjahressaison
  • Expressdienstleister ist vorbereitet: Über 10.000 Neueinstellungen, neue Frachtf ...
 Der Welthandel ist weiter auf Wachstumskurs - Das DHL Global Trade Barometer

DHL-Studie215.10.2018 | Der Welthandel ist weiter auf Wachstumskurs - Das DHL Global Trade Barometer

 

  • Internationaler Handel wird in den kommenden drei Monaten weiter wachsen, wenn auch mit nachlassender Geschwindigkeit
  • Alle sieben Index-Länder mit positivem Ausblick, Handelswachstum in Indien außerordentl ...
 Der Generationenvertrag von Deutsche Post DHL Group: rund 25.500 Mitarbeiter nutzen das Programm zur Altersteilzeit
18:12.2018 | Im Jahr 2018 allein haben sich wieder rund 2.150 Mitarbeiter für eine Teilnahme entschieden. | Neu: Altersteilzeit jetzt ab 55 Jahre - statt bisher 59 Jahre - möglich

Der Generationenvertrag von Deutsche Post DHL Group ist ein einzigartiges Modell zur Gestaltung und zur Ermöglichung altersgerechten Arbeitens. Momentan nutzen rund 4.200 tarifliche Mitarbeiter das Modell und arbeiten bis zu sechs Jahre vor Rentenbeginn reduziert weiter. Insgesamt haben sich bereits rund 25.500 Kolleginnen und Kollegen für den Generationenvertrag entschieden und ba ...
LogistikBerufe.de: DHL Express erwartet zur anstehenden Hauptsaison Rekordvolumen durch weltweit boomenden Onlinehandel
Jobangebote von diesem Arbeitgeber


Jobangebote von diesem Arbeitgeber

LOGIN/REGISTRIEREN
Benutzer 
Passwort Passswort vergessen ?

Kostenlos registrieren

Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen.

JOB SUCHE

TOP ARBEITGEBER
Jobangebote von diesem Arbeitgeber

PREMIUM JOBANGEBOTE

Kaufmann für Spedition und Logistikdienstleistungen/ Fachwirt für Güterverkehr/Logistik (m/w/d)
Fripa Papierfabrik Albert Friedrich KG Miltenberg

Teamleiter Transportlogistik (m/w/d)
Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG Bad Wimpfen

Mitarbeiter/in Geographisches Informationssystem
VRM GmbH & Co. KG Darmstadt

Fachkraft für Lagerlogistik (m/w/d)
PUK-WERKE KG & Jordahl GmbH Trebbin

FBA & Fulfillment Manager (m/w/d)
InnovaMaxx GmbH Berlin

LAGERLEITER m/w/d
Kehr Berlin GmbH & Co. KG Ludwigsfelde

Teamleiter (m/w/d) Logistik
Reichhart Logistik GmbH Neufahrn bei Freising

Teamleiter Warehouse im Motorsport (m/w/d)
HWA AG Affalterbach

Prozessmanager Logistik (m/w/d)
heristo aktiengesellschaft Sassenberg-Füchtorf

Fachkraft für Lagerlogistik (m/w/d)
esco Metallbausysteme GmbH Ditzingen

Fuhrparkleitung (m/w/d)
Schäflein AG Schwerte

Produktmanager Automation und Intralogistiklösungen für Zentraleuropa (m/w/d)
Linde Material Handling GmbH Aschaffenburg

Speditionskaufleute (m/w/d)
barth Spedition GmbH Wendlingen

Disponenten (m/w/d)
barth Spedition GmbH Cottbus

Projektleiter (m/w/d) Bereich Logistik / Port
dbh Logistics IT AG Bremen

SACHBEARBEITER SUPPLY CHAIN (m/w/d)
SGD Kipfenberg GmbH Kipfenberg

Sachbearbeiter Kundenberatung / Kundenservice (m/w/d) im Bereich Zoll
dbh Logistics IT AG Bremen

LEITER (M/W/D) VERKEHRSLOGISTIK FÜR DIE NIEDERLASSUNG HALLE/LEIPZIG
Kirschnick HALLE/LEIPZIG

Fachkraft für Lagerlogistik (m/w)
WashTec Holding GmbH Berlin

Head of Logistik / Lagermanagement (m/w)
Lumaland AG Berlin

Senior Consultant Intralogistics (m/w)
Linde Material Handling GmbH Aschaffenburg

IT Logistics Consultant (m/w)
Linde Material Handling GmbH Aschaffenburg

Head of Intralogistics Product Portfolio (m/w)
Linde Material Handling GmbH Aschaffenburg

Sachbearbeiter/-in Logistik
Titan Intertractor GmbH Gevelsberg

Meister Logistik (m/w)
Linde Material Handling GmbH Aschaffenburg

Mitarbeiter Logistik im Motorsport (m/w)
HWA AG Affalterbach

Kaufmännischer Sachbearbeiter Logistik im Motorsport (m/w)
HWA AG Affalterbach

Operations Manager Last Mile (m/f)
Casper Sleep GmbH Berlin

Fachkraft für Lagerlogistik (m/w)
SARTORIUS Werkzeuge GmbH & Co. KG Ratingen

Logistiker(m/w) - Logistikkaufmann (m/w)
InnovaMaxx GmbH Berlin

Facharbeiter Lagerlogistik (m/w)
EBK Krüger GmbH & Co. KG Berlin (Adlershof)

MITARBEITER QUALITÄTSKONTROLLE WARENEINGANG (M/W)
LR Health & Beauty Systems GmbH Ahlen

Senior Logistik-Entwickler (w/m) mit Schwerpunkt Transporte im Bereich Logistik-Entwicklung
HORNBACH Baumarkt AG Bornheim bei Landau/Pfalz

Stellvertretender Versandleiter (m/w) im Zwei-Schicht-Betrieb
Saurer Components GmbH Fellbach

Business Development Manager Intralogistik Zentraleuropa (m/w)
Linde Material Handling GmbH Aschaffenburg

Disponent/in
MW-Transport GmbH & Co. KG Kelsterbach

Mitarbeiter Spedition / Logistik m/w
InnovaMaxx GmbH Berlin Marzahn

Assistent Lieferantenmanager Direktversandlogistik (w/m)
HORNBACH Baumarkt AG Bornheim bei Landau/Pfalz

Teamleiter (m/w) Logistik Standort Weismain
BFS Baur Fulfillment Solutions GmbH Weismain

Senior Project Manager (m/f) Logistics
Covestro Deutschland AG Köln

Speditionskaufmann (m / w)
Weltholz Bremen

Teamleiter/in Betriebstechnik
Hermes Fulfilment GmbH Haldensleben

Betriebshandwerker/in Elektrotechnik
Hermes Fulfilment GmbH Haldensleben

Fachliche/r Teamleiter/in Mandantenabwicklung
Hermes Fulfilment GmbH Haldensleben

Mitarbeiter (m/w) im Lagerbereich
Hermes Fulfilment GmbH Haldensleben

Kombinierter Verkehr Terminal Disponent
Samskip Duisburg

Material- und Logistikplaner m/w
CST GmbH Ilsenburg

Projektmanager Logistik im Bereich Innovation und Entwicklung (w/m)
HORNBACH Baumarkt AG Bornheim bei Landau/Pfalz

Export Sachbearbeiter (m/w)
Riensch & Held GmbH & Co. KG Hamburg

Disponenten (m/w)
Klöpferholz GmbH & Co. KG Wolnzach

Speditionskaufmann/-frau als Materialplaner (m/w)
Vibracoustic GmbH & Co. KG Hamburg

Mitarbeiter (m/w) im Customer Service
P&O Ferrymasters Köln

LKW-Fahrer (m/w)
Collé Rental & Sales Leer
   

PARTNER

ANZEIGE
Erfahren Sie mehr

LOGISTIK ORGANISATIONEN

NEWS

BERUFSBILDER

LOGISTIK STUDIUM



Diese Webseite verwendet Cookies, um das Nutzererlebnis zu verbessern. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.
Mehr Informationen